Garantieerklärung

Zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung übernimmt FriendlyHouse gegenüber Verbrauchern 3 Jahre Garantie nach Maßgabe der folgenden Regelungen:

  1. FriendlyHouse leistet Garantie für alle während eines Zeitraums von drei Jahren ab Gefahrübergang auftretenden Mängel, die nachweislich auf einen Material- oder Herstellungsfehler zurückzuführen sind. Der Anspruch steht nur Verbrauchern zu und ist nicht abtretbar. Die Garantie gilt europaweit.

  2. Von der Garantie ausgenommen sind:

    • Gebrauchtgeräte

    • Computerartikel und Zubehör, soweit sich nicht aus der jeweiligen Artikel-Beschreibung etwas anderes ergibt.

    • Produkte, die einem gebrauchsbedingten oder sonstigem Verschleiß unterliegen.

    • Mängel am Produkt, die auf Nichtbeachtung von Bedienungshinweisen, nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch, anomale Umweltbedingungen, sachfremde Betriebsbedingungen, Überlastung oder mangelnde Wartung oder Pflege zurückzuführen sind.

    • Mängel am Produkt, die durch Verwendung von Zubehör-, Ergänzungs- oder Ersatzteilen verursacht wurden, die keine Originalteile sind.

    • Produkte, an denen Veränderungen oder Ergänzungen vorgenommen wurden.

    • Geringfügige Abweichungen von der Soll-Beschaffenheit, die für Wert- und Gebrauchstauglichkeit des Produkts unerheblich sind.

  3. Die Behebung eines von FriendlyHouse als garantiepflichtig anerkannten Mangels erfolgt in der Weise, dass das mangelhafte Produkt nach unserer Wahl unentgeltlich repariert oder durch ein einwandfreies Produkt (ggf. auch ein Nachfolgemodell) ersetzt wird. Ersetzte Produkte oder Teile gehen in das Eigentum von FriendlyHouse über.

  4. Der Garantieanspruch muss innerhalb der Garantiezeit geltend gemacht werden. Hierfür ist das betroffene Produkt mit einer Rechnungskopie an

    Friendly House Handels GmbH, Wiedner Hauptstrasse 39, 1040 Wien, Österreich

    zurückzusenden, Rücksendekosten gehen zulasten des Kunden.

    Durch die Erbringung von Garantieleistungen wird die Garantiefrist für das Produkt weder verlängert noch erneut in Gang gesetzt.

  5. Gewährleistungsrechte des Kunden nach § 7 der AGB und nach den gesetzlichen Vorschriften werden durch diese Garantiebedingungen nicht eingeschränkt.